meniskus-kniegelenk.de

Meniskus Behandlung

Haben Sie Schmerzen im Knie wegen einer Meniskusverletzung? Wir klären Sie darüber auf, was für eine Meniskus Behandlung sich Ihrem Knie bietet. Ob Ihr Meniskus auf Grund eines Meniskusrisses operiert wird, oder eine andere Meniskus Behandlung möglich ist, erfahren Sie hier kurz und einfach.

1. Die konservative Therapie

Wenn Ihr Meniskussriss schnell erkannt wird, ist eine Meniskus Behandlung ohne Operation durchaus möglich. Dafür sind zwei Voraussetzungen notwendig:

  • Der Meniskusriss ist klein und liegt an einer gut durchbluteten Basis
  • Der Meniskusriss ist glatt und nicht durch den Verschleiß entstanden.

Sofern beide Voraussetzungen bei Ihnen erfüllt sind, ist es möglich durch eine nicht Belastung des Knies von etwa drei bis vier Wochen Ihre Meniskusverletzung auszukurieren. Deshalb tragen Sie in dieser Zeit eine Knieschiene, damit Ihr Knie keiner seitlichen Bewegung ausgesetzt ist. Wenn Sie sich in dieser Zeit oft fortbewegen, können Sie also nicht auf Krücken verzichten.

Der Meniskusriss ist sehr schmerzhaft, deshalb werden häufig schmerzstillende Medikamente verschrieben. Eine Meniskus Behandlung ohne Operation, kann zum Beispiel eine Elektrotherapie oder eine Kältetherapie sein. Oftmals wird auch eine professionelle Akkupunktur durchgeführt. Diese Therapien unterstützen die Heilung Ihres Meniskus sehr gut.

 

2. Meniskus Operation

Bei manch einem Meniskusriss ist eine Operation unumgänglich. Ein Riss kann nach gewisser Zeit eine Arthrose verursachen. Somit können schwere Schäden im Knie entstehen.Es bestehen vier verschiedene Möglichkeiten, einen Meniskus zu reparieren oder zu ersetzen. Die zwei häufigsten Meniskus Operationen sind :

Teilentfernung des Meniskus

Man nenn die Teilentfernung auch Meniskusteilresektion. Hier wird der eingerissene Teil entfernt und der Meniskus geglättet.

Meniskusnaht

Die Meniskusnaht findet verwendung, wenn der Riss längs entstanden ist. Zudem muss die Basis des Meniskusrisses gut durchblutet sein. Die zwei weiteren OP-Möglichkeiten und andere Infos finden Sie auf Meniskus Operation!

3. Krankengymnastik

Nach wochenlanger Schonung Ihres Knies baut dessen Muskulatur stark ab. Deshalb ist Bewegungseinschränkung des Kniegelenks ist oft eine Folge der Schonung. Die Beweglichkeit Ihres Knies stellt sich durch die professionelle Krankengymnastik wieder her. Denn durch das tägliche Trainig Ihres Knies und Ihrer Muskeln kann die ursprüngliche Beweglichkeit und Muskulatur zurückkehren.

meniskus behandlung

4. Therapie mit Medikamenten

Bei der Therapie mit Medikamenten werden entzündungshemmende Medikamente ohne Kortison eingenommen. Diese wirken gegen Schmerzen und Entzündungen. Betäubungsmittel und Entzündungsblocker spritzt der Arzt allerdings selten direkt in Ihr Kniegelenk.

5. Die Elektrotherapie

Eine weitere Meniskus Behandlung ist die Elektrotherapie. Sie ist eine sehr sinnvolle Methode die Heilung voranzutreiben. Der Reizstrom regt die Muskelstimulation an und führt zu einer schnelleren Regeneration.